:

GESCHICHTE

70 Jahre LEITHÄUSL

Die Leithäusl Gesellschaft m.b.H. wurde 1946 in der Aufbauphase der Nachkriegszeit mit dem Schwerpunkt Straßenbau in Niederösterreich gegründet. Schon die Tätigkeit des Firmengründers, Baurat h.c. DI Herbert Leithäusl, war stets von innovativen Gedanken geprägt. So wurden von ihm erstmals in Österreich Motorgrader und Breitspritzgeräte eingesetzt. Das Graderschild findet sich daher auch in unserem Logo wieder. Ebenso ist das Rad der Walze, die zur Verdichtung im Straßenbau eingesetzt wird, in unserem Logo zu sehen.

CHRONOLOGIE

1946 Gründung der Firma Dipl.Ing. Herbert Leithäusl KG für Bauwesen
1956 eingetragen als Kommanditgesellschaft für Bauwesen (13 Mitarbeiter)
2006 Leithäusl wird zur GmbH
2015 Gründung der Leithäusl Holding GmbH
2015 Christoph Leithäusl wird 100% Eigentümer der Leithäusl Gruppe (Leithäusl Gesellschaft m.b.H., H. Junger Baugesellschaft m.b.H.,
Walter Nowak GmbH , J. Huber Pflasterermeister GmbH)

2016 Gründung der Leithäusl Beteiligungs- und Immobilien GmbH

Die Leithäusl Gruppe beschäftigt 105 Angestellte und 357 Arbeiter (Stand 2020). Wir sind ein österreichisches Familienunternehmen und befinden uns nach wie vor in Privatbesitz.
: